Elternbrief hier auf arabisch

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

zum Thema Coronavirus gibt es täglich neue Informationen.

Corona-Viren verursachen vor allem unterschiedliche Infekte der Atemwege, meist Erkältungen, aber auch schwerere Infektionen, wie z. B. Lungenentzündungen: erkennbar an Symptomen wie leichte Erkältung, Husten, Fieber, Atemnot oder Halsschmerzen. Das Robert-Koch-Institut RKI vergleicht die Ausbreitung mit einer „starken bis sehr starken Grippewelle“ (Stand 28.02.2020) https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Wenn Ihr Kind krank ist oder Erkältungssymptome hat, lassen Sie es zuhause, vermeiden Sie Kontakt, halten Sie Abstand zu kranken Menschen. Wenn Sie Kontakt zu einem bestätigten Fall hatten, bleiben Sie zuhause, lassen Sie Ihr Kind zuhause und informieren Sie die Schule telefonisch, kontaktieren Sie den Arzt telefonisch.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage der Senatsverwaltung für Gesundheit: https://www.berlin.de/sen/gesundheit/themen/gesundheitsschutz-und-umwelt/infektionsschutz/coronavirus/

Es wird versucht, die Krankheit einzudämmen.

Wir versuchen den Schulbetrieb solange wie möglich aufrecht zu erhalten. Vorsichtshalber erhalten Ihre Kinder Ihre Arbeitshefte und Schulbücher, Bücher und Zugangsdaten zu Antolin und Zahlenzorro, damit sie auch zuhause arbeiten können.

Aktuelle Informationen können Sie auf unserer Homepage finden: www.carl-bolle-grundschule.de

Bitte teilen Sie der Klassenlehrkraft Ihre E-Mail-Adresse mit oder melden Sie sich bei WIRE an und teilen den Kontakt der Lehrkraft mit.

Nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Klassenelternvertretung auf, damit Sie auch über E-Mail kommunizieren können. Verabreden Sie sich, um ggf. gegenseitig Ihre Kinder zu betreuen.

Das Elterncafé und alle anderen Veranstaltungen entfallen zunächst bis zum 20.04.2020.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ingrid Schmidt, Schulleiterin