In den Klassen 3 und 4 wird ein Mal pro Woche der “Versuch der Woche” durchgeführt. Die Kinder kommen dazu mit ihrer Klassenlehrerin in die Fachräume für Naturwissenschaften (die “Nawi-Räume”) und führen jede Woche einen neuen Versuch durch, unter Anleitung einer Fachlehrerin für Naturwissenschaften.

Die Versuche sollen den Sachkundeunterricht ergänzen und veranschaulichen. Dabei stehen das selbständige Experimentieren und das entdeckende Lernen im Vordergrund. Die Kinder lernen z.B., Vermutungen zu entwickeln, Versuche selbständig durchzuführen, Ergebnisse genau zu beobachten und Versuchsabläufe zu beschreiben.

h_ngebr_cke_rebecca_kleiner

Wie wird eine Hängebrücke stabil?

r_mische_bogenbr_cke_kleiner

Wir bauen mit viel Fingerspitzengefühl verschiedene Bogenbrücken und untersuchen, was sie stabil macht.

3h_ngebr_cke_aswin_kleiner   4h_ngebr_cken_belastet_kleiner

Nur mit abgespannten Seilen (Widerlagern) ist die Hängebrücke stabil und kann Gewichte tragen.

51-tragfhaehigkeit   61-tragfaehigkeit1

Unsere Schüler untersuchen die Tragfähigkeit von selbstgebauten Papier-Brücken.

71-zustandsformenwasser   81-zustandsformernwasser1

Hier wird geduldig beobachtet, wie sich Wasser zu Wasserdampf und wieder zurück zu
Wasser verwandelt.

91-waage1   92-waage

Allerlei Waagen stehen als Messinstrumente zur Verfügung.

93-gewichte

Gewichte müssen manchmal ganz genau berechnet werden.

94NaWie-wasser

Es ist schon erstaunlich, was man mit Luft und Wasser so alles “zaubern” kann!