Mit der Wochenplanarbeit wollen wir die Selbstständigkeit und die sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler fördern. Die Kinder sollen Verantwortung für ihre Arbeit übernehmen und lernen ihre Zeit einzuteilen. Gleichzeitig kann die Lehrkraft die Aufgaben differenzieren, so dass der Plan jedes Kind fordert und fördert.

Zu Beginn eines Zeitraumes (z.B. eine Woche) erhalten die Kinder einer Klasse einen individuellen Plan mit Aufgaben. Diese Aufgaben aus den verschiedenen Fächern des Stundenplans sollen sie bis zu einem vereinbarten Termin erledigen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten täglich etwa ein bis zwei Stunden Zeit, um die Aufgaben ihres Wochenplans zu erledigen. Sie kontrollieren ihre Ergebnisse selbstständig. Die Lehrkraft steht den Kindern als Lernbegleiter zur Seite, nimmt Einblick in die Ergebnisse der Arbeit, gibt Impulse bei Lösungsproblemen und leistet Hilfestellungen, wenn es erfoderlich ist.

MIKA-fotografie | Berlin  MIKA-fotografie | Berlin